Home
Archiv

 Faust 

Faustlos

  l o s

Im Rahmen der Gewaltprävention arbeiten wir an unserer Schule mit dem neuen Programm FAUSTLOS. Das Ziel dieses Programms ist es, die Fähigkeiten des Kindes zum Lösen von Problemen zu fördern und den Umgang mit den eigenen Gefühlen und denen anderer Menschen zu üben und zu erweitern. Kinder, die an diesem Programm teilnehmen und die vermittelten Fertigkeiten lernen und anwenden, werden sich in der Klasse wohler fühlen und im Alltag besser zurechtkommen.

FAUSTLOS ist in drei Themenbereiche unterteilt:

1. Training des Einfühlungsvermögens (Empathie)
Hier lernen die Kinder, eigene Gefühle und die anderer Menschen wahrzunehmen und erfahren Möglichkeiten, eigene Gefühle gegenüber anderen auszudrücken.

2. Impulskontrolle
Hier lernen die Kinder Möglichkeiten kennen, wie sie ihre Probleme selber lösen können, z.B. wie man sich entschuldigt, wie man andere höflich unterbricht und wie man neue Freunde gewinnt.

3. Umgang mit Ärger und Wut
Hier lernen die Kinder, mit ihrem Ärger und ihrer Wut so umzugehen, dass sie sich und andere damit nicht verletzen.

Auch Sie als Eltern werden sicherlich in Zukunft von Ihrem Kind erfahren, was es in FAUSTLOS gerade lernt. Bitte nehmen Sie sich etwas Zeit, mit Ihrem Kind über die gelernten Fähigkeiten zu sprechen und diese auch zu Hause auszuprobieren.

Bei Fragen zu FAUSTLOS können Sie sich gerne an die Schule wenden.

zurück