Schulanfänger 2022/23

Liebe Eltern der Schulanfänger für das Schuljahr 2022/23,

aufgrund der aktuellen Hygienemaßnahmen erfolgt die Schulanmeldung schriftlich. Hierfür erhalten Sie in den nächsten Wochen Post von unserer Schule. Bitten füllen Sie den Anmeldebogen dann aus und schicken ihn an unsere Schule zurück.
Vielen Dank!

Szenario A ab Montag, 31.05.21

Ab Montag, 31.05. kommen wieder alle SchülerInnen jeden Tag zur Schule.

Der Unterricht findet nach Plan statt. Die Förderstunden in der 6. Stunde entfallen weiterhin.

Der Ganztag bietet bis zum 04.06. ausschließlich eine Notbetreuung an: nur für die Kinder, die bereits angemeldet sind.

Mittagessen gibt es am Montag, 31.05. und Dienstag, 01.06. Mittwoch bis Freitag kann kein Mittagessen angeboten werden.

Alle SchülerInnen testen sich montags und donnerstags.

Wichtiger Hinweis

WICHTIG: Der Zutritt zum Schulgebäude und auf das Schulgelände ist für Erwachsene und schulfremde Kinder nur mit negativem PCR/POC-Test und ärztlicher Bescheinigung möglich. Ein Selbsttest reicht nicht aus.

Schulstart nach den Osterferien

Liebe Eltern,
wie wir es schon vor den Ferien geahnt haben, gibt es neue Entwicklungen zum Schulbesuch Ihres Kindes.
- Ab Montag, 12.04.2021 besteht eine Testpflicht für jedes Kind.
- Der Test wird zu Hause morgens vor dem Schulbesuch durchgeführt. Genaue Informationen erhalten Sie in einem Infobrief am Montag.
- Die Schule und die Notbetreuung fallen am Montag, 12.04.2021 aus.
- Am Montag zwischen 8.30 Uhr und 11.00 Uhr geben wir die Selbsttests aus.
- Die Ausgabe erfolgt jahrgangsweise an Tischen vor der Schule.
- Die Präsenzpflicht wird wieder ausgesetzt (dafür finden sie das Formular unter folgendem Link: https://schulnetzmail.nibis.de/files/5d4e7e289a3575efbc08b292397428ce/2021-03-31_-_Formular_Befreiung_von_der_Pr_senzpflicht.pdf ( Größe: 397.72 KB

Wir freuen uns auf die Kinder ab Dienstag, 13.04.2021: An diesem Tag kommt dann Gruppe B in den Unterricht. 

Trommeln mit Malick

Die Igel, Seepferdchen, Pinguine und Marienkäfer waren morgens schon sehr aufgeregt, denn heute sollte es endlich mal wieder eine Veranstaltung des Kulturabos geben. Mit gewaschenen Händen und Maske auf der Nase ging es dann in die Turnhalle und dort wartete schon Malick Diop mit Handdesinfektionsmittel auf die Kinder. Mit ausreichendem Abstand setzten sich alle hin und warteten gespannt auf den Beginn des Workshops. Jede Schülerin und jeder Schüler bekam eine Trommel und Malick erklärte den Kindern den Aufbau der Trommeln und zeigte ihnen die richtige Haltung und die Grundschläge. Nach etwas Übung wurde es allen in der kalten Turnhalle schnell sehr warm, denn Malick forderte von den Kindern viel Konzentration. Er spielte erst einfache und danach immer schwierigere Rhythmen vor und die Kinder spielten begeistert nach. Die ganze Halle bebte von den Schlägen der Trommeln. Zwischendurch lockerte Malick die Stunde noch durch einige Klatsch- und Schnipsspiele auf. Leider verging die Zeit wie im Flug. Am Ende der Stunde zeigte Malick den Kindern noch sein Können und da hielt es dann kein Kind mehr auf den Bänken. Alle bewegten sich und tanzten (natürlich mit Abstand) zu den schnellen Klängen der Trommel.

Schule im Schnee

Wegen des Schneesturmes war am Montag (08.02.2021) die Schule geschlossen.
Hier einige Impressionen des verschneiten Schulhofes und der Gebäude.
Wir freuen uns, wenn ihr wieder da seid. Genießt den Schnee!

Weihnachtsbasteln

Auch in diesem Schuljahr wird es im Schulgebäude und in den Klassenzimmern langsam weihnachtlich. 
Alle Klassen haben fleißig gebastelt und dekoriert und damit die Weihnachtsstimmung in die Schule gebracht.

Bastelergebnisse aus den Klassen

Nikolaus an der GS Tegelweg

Drauß`vom Walde komm ich her,
ich muss euch sagen, es Nikolaus`et sehr.
All überall auf den Tannenspitzen
sah ich goldene Englein sitzen.
Eins sprang herab und folgte mir.
Nun sind wir hier.

Aktion "Leuchtende Kinderaugen"

Vom 26.11. bis zum 03.12. haben wir Spenden für die Aktion "Leuchtende Kinderaugen" des Familienzentrums Emma und Paul in Langenhagen gesammelt. Die vielen Spielsachen wurdem am Donnerstag abgeholt und im Familienzentrum aufgebaut. An zwei Samstagen im Dezember (05.12. und 12.12.) werden die Spenden an Familien ausgegeben, die ihren Kindern trotz der momentanen Situation ein schönes Weihnachtsfest mit Geschenken ermöglichen möchten.
Wir bedanken uns ganz herzlich, auch im Namen des Familienzentrums Emma und Paul, für die zahlreichen Spenden!
(Das Bild zeigt nur einen Bruchteil der gesammelten Spenden.)

Vorlesetag

Zum bundesweiten Vorlesetag hat dieses Jahr eine Autorenlesung mit Frau Becker stattgefunden. Frau Becker hat es geschafft, mit ihren lustigen Illustrationen und den Überraschungsmomenten die Schülerinnen und Schüler an ihre Geschichte zu fesseln. Zudem hat sie die Neugier auf das Ende des Buches "Mäc Mief und die stinkbesonderen Unterhosen" geweckt. Alle Bücher der Mäc-Mief-Reihe haben wir bereits gespendet bekommen. Sie sind in der Schülerbücherei ausleihbar. Wir bedanken uns bei dem Verein Can Arkadas e.V., der die Lesung organisiert und gefördert hat.

Notbetreuung an der Grundschule Tegelweg

In der Zeit des Wechselmodells wird an der Grundschule Tegelweg eine Notbetreuung gewährleistet. Diese ist für Kinder vorgesehen, deren Eltern in bestimmten Berufsgruppen arbeiten.

Sollten Sie ihr Kind zu der Notbetreuung anmelden wollen, nutzen Sie dazu das Anmeldeformular.
Sie können uns bei Rückfragen auch gerne telefonisch erreichen. 

Aktuelle Informationen aus dem Ganztag

Bitte beachten Sie die Informationen zur aktuellen Situation:

- Findet der Unterricht im Regelbetrieb statt, nehmen die Kinder wie gewohnt am Ganztagsangebot teil. 

- Wird im Wechselmodell unterrichtet (Wechsel zwischen Gruppe A und Gruppe B), findet kein Ganztagsangebot statt. Nur Kinder, die zur Notbetreuung angemeldet sind, können betreut werden. 

Weitere Informationen zum Ganztagsangebot finden Sie hier.

Schulstart nach den Sommerferien

Die Schulen in Niedersachsen können nach derzeitigem Stand wie geplant nach den Sommerferien im eingeschränkten Regelbetrieb starten. Dies bedeutet für Ihr Kind, dass wir am Donnerstag, den 27.08. ab 8.00 Uhr (Unterrichtsbeginn 8.10 Uhr) mit dem Unterricht beginnen.

In den ersten zwei Tagen findet der Unterricht wie folgt statt:

Klasse 2                von 8.10 Uhr – 12.15 Uhr (ggf. anschließende Betreuung)

Klasse 3 und 4      von 8.10 Uhr – 13.00 Uhr.

Die Sommerferien sind da

Nach einem herausfordernden Schuljahr sind wir nun in den Sommerferien angekommen. 
Wir danken unseren Schülerinnen und Schülern und ihren Familien für alle Unterstützung in den vergangenen Wochen! 
Wir wünschen allen schöne und erholsame Ferien!

Verabschiedung des 4. Jahrgangs

Am letzten Schultag haben wir unsere Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedet.
Trotz der ungewöhlichen Bedingungen konnten unsere Igel, Eisbären, Fledermäuse und Pinguine in einem festlichen Rahmen noch einmal im Mittelpunkt stehen. 
Wir wünschen euch einen tollen Start an den weiterführenden Schulen!

Angebote in den Sommerferien

Liebe Eltern,

auch in diesem Jahr macht die Stadt Hannover für Kinder und Jugendliche fünf Wochen lang abwechslungsreiche Ferienangebote. Es gibt Angebote mit ganztägigen Sport-, Bewegungs-und Kreativwerkstätten ohne Anmeldung in unterschiedlichen Stadtteilen, Aktionen in der Natur, beim Klettern und vieles mehr.

Auch der Eintritt in vielen Schwimmbädern ist für FerienCardbesitzer kostenlos.

Die Ferien-Card kostet 9 Euro. Sie erhalten die Card z.B. in den Büchereien.

Wenn Ihre Kinder einen Hannover AktivPass haben, können Sie die FerienCard vom 8. Juni bis 11. Juni kostenlos von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr in der Schule abholen. Bitte bringen Sie für jedes Kind den Hannover AktivPass mit.

Ich warte vor der Schule auf Sie und hoffe auf gutes Wetter.

Bis bald!                                        
Sabine Peter, KSD Schulsozialpädagogin

Beachten Sie auch: Die Johanniter bieten auch in diesem Jahr wieder eine Sommerferienbetreuung an. Die Anmeldung finden Sie hier.

Aktuelle Verhaltensregeln in der Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

In der aktuellen Situation ist es besonders wichtig, achtsam miteinander umzugehen.
Deshalb gelten auch in der Schule besondere Regeln zum Schutz aller. 
Wir bitten darum, dass das Folgende von allen beachtet und eingehalten wird: 

- Mund-Nasen-Schutz tragen
(dringend empfohlen; in Niedersachsen aber bisher noch nicht an Schulen verpflichtend)
- nicht ins Gesicht fassen
- einzeln gehen

- regelmäßig Hände waschen

- mindestens 1,5 m Abstand einhalten

- Türklinken nicht mit den Händen anfassen

- in die Armbeuge husten und niesen

Herzlichen Dank für die Beachtung der Regeln.

Zusätzlich zu diesen Regeln erfolgen unter anderem noch folgende Maßnahmen:

- Unterricht in Halbgruppen im Wechsel-Modell

- veränderte Sitzordnung

- Absperrung der Spielgeräte

- tägliche Reinigung und Desinfektion der Arbeitsplätze

- Pfeile auf dem Boden weisen auf die richtige Laufrichtung hin.

 (Quelle der Hygieneregeln: https://fraulocke-grundschultante.de/)

Neue Bücher für die Schülerbücherei

Unsere Schülerbücherei hat neue Bücher gespendet bekommen.
Viele der Bücher wurden mehrsprachig verfasst.
Dafür bedanken wir uns bei dem Verein Can Arkadas e.V., der die Buchverteilaktion organisiert hat.
Gefördert wurde diese Aktion vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover.
Unsere Schülerinnen und Schüler werden sich über diese Spende riesig freuen.

Ausmalbild gegen Langeweile

Vielleicht hilft dir dieses Ausmalbild gegen die Langeweile: Du findest auf ihm alle Klassentiere und Klassensymbole der Grundschule Tegelweg. Schau, ob du alle Tiere und Symbole entdecken kannst. Male sie bunt an. Vielleicht fällt dir ja auch eine Geschichte dazu ein, die du aufschreiben oder erzählen kannst.
Das Ausmalbild zum Ausdrucken findest du hier

Schulungsveranstaltung

Am 11.3.2020 hat das Kollegium der Grundschule Tegelweg an einer zweistündigen Schulung der Wissenfabrik zum Forschungsmaterial der Nawi-Kisten teilgenommen. Dabei ging es um Material- und Werkzeugkunde sowie den Einsatz im Unterricht. Die Fortbildung ermunterte alle zum Ausprobieren und Experimentieren.

Besuch der Fahrbibliothek

An vier Freitagen im Februar und März konnten die Klassen der Grundschule Tegelweg das neue Fahrzeug der Fahrbibliothek in Augenschein nehmen.

An dem angestammten Platz (in der Nähe des Einkaufszentrums am Tempelhofweg) warteten die beiden sehr freundlichen Mitarbeiter auf die einzelnen Klassen. 
In dem sehr geräumigen Auflieger erklärte der Bibliothekar mit viel Geduld den Kindern den Ablauf in der Fahrbibliothek. Einige Klassen konnten ihr Wissen in einem Quiz unter Beweis stellen. Anderen Klassen wurde ein Bilderbuchkino geboten. Danach durften die Kinder in dem Bestand stöbern. Die Kinder, die schon eine Büchereikarte hatten, durften sich ihre Wunschbücher schon gleich ausleihen und mitnehmen.

Die Fahrbibliothek hält immer montags im Tempelhofweg. Den genauen Fahrplan finden die Kinder auf dem Schild oder im Internet auf der Seite der Stadtbibliothek.
Eine Büchereikarte ist für Kinder kostenlos und kann in der Fahrbibliothek oder in jeder Stadtteilbibliothek beantragt werden.

Energiesparen in Hannovers Schulen

Im Rahmen des GSE-Projektes haben alle 4. Klassen und die Energiemanager der jüngeren Jahrgangsstufen eine vierstündige Schulung zum Thema „Energie“ erhalten. Viele Klassen, Jahrgänge und einzelne Schülerinnnen und Schüler haben sich im diesem Schuljahr besonders zum Thema „Umweltschutz“ engagiert. Energiespartipps und Plakate wurden gefertigt und verteilt. Vielen Dank für die tollen Ideen!

Besuch beim Fernsehsender

Im Rahmen des Kulturabos besuchten zwei 3. Klassen den Fernsehsender h1. Dort produzierten sie die Quizshow „Quiz Dich Schlau“. Jede Schülerin und jeder Schüler war abwechselnd in den Bereichen der Produktion als Kameramann/frau, Tonassistent/in, bei der Bearbeitung aber auch als Kanidat/in oder Quizmaster/in eingesetzt. Dies war sehr aufregend und für alle eine neue Erfahrung.

Energie Challenges – Interreg North Sea Region 2imprezs

Die Mäuseklasse der Grundschule Tegelweg hat sich für ein europaweites Energieprojekt beworben und ist bereits aktiv geworden. Neue Ideen für unsere Schule wurden gesammelt und jetzt sind in der Mäuseklasse die Energiespione der Grundschule Tegelweg zu finden. Es begann mit einem landesweiten Treffen der teilnehmenden Schulen in Rothenburg/Wümme. Dort stellten auch sechs Energiespione der Grundschule Tegelweg ihre Ideen vor. Erste Projekte zur Nachhaltigkeit, Müllverwertung und Mülleinsparung sind gestartet.