Besuch von Innenminister Pistorius

von | 19. 09. 2022

Zum Schulbeginn nach den Sommerferien war der niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, zur Schulanfangsaktion „Kleine Füße – sicherer Schulweg: Zur Schule möglichst zu Fuß“ an der Grundschule Tegelweg.
Mit dabei waren Belit Onay, der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, Wjahat Wairach, der Bezirksbürgermeister Bothfeld – Vahrenheide sowie Vertreterinnen und Vertreter der kooperierenden Organisationen.

Bereits vor den Ferien hat die Mäuseklasse mit Unterstützung den Parkplatz der Schule bemalt. Dies ist nun eine „Bannzone“, die von Eltern nicht mehr befahren werden darf.
Vielen Dank für alle fleißigen und helfenden Hände!

In den Sommerferien sind neu installierte Spielgeräte, Hüpfspiele und neue Sicherheitssysteme zum Anschließen von Fahrrädern und Rollern entstanden. Am Märkischen Weg gibt es nun eine „Elternhaltestelle“, an der Eltern kurz parken und die Kinder ohne Überquerung einer Straße zu Fuß zur Schule gehen können.

Hintergrund ist die jährliche Aktion „Kleine Füße – sicherer Schulweg“. Neben den Kooperationspartnern (ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V., Landesverkehrswacht Niedersachsen e.V. sowie die niedersächsischen Gemeinde-Unfallversicherungsverbände) entwickeln das Niedersächsische Kultusministerium, das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung sowie das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport kontinuierlich neue Ideen und Maßnahmen für einen sicheren Schulweg zu Fuß und stellen diese gemeinsam in einer jährlichen Auftaktveranstaltung zum neuen Schuljahr vor.
Wir bedanken uns bei allen, die an der Finanzierung und Aufstellung beteiligt waren und freuen uns auf ein verkehrssicheres Schuljahr!

Foto-Eindrücke von dem besonderen Erlebnis: