Nachrichten der Schulleitung

von | 20. 09. 2022

Liebe Eltern der Grundschule Tegelweg,
hier finden Sie den aktuellen Brief des Ministers Grant Hendrik Tonne:

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
ich hoffe, Sie hatten einen guten Start in das neue Schuljahr. Letzte Woche wurde das
Infektionsschutzgesetzes (IfSG) geändert. In der Presse konnte man unterschiedliche Dinge
dazu lesen. Das hat viele Menschen verunsichert, es gab viele Fragen dazu. Für KiTas und
Schulen bleibt es dabei:
• Wer krank ist, bleibt zu Hause!
Das ist nicht neu und galt schon vor Corona. Wer sich richtig krank fühlt (z. B. Fieber,
starker Husten, Halsschmerzen), bleibt zu Hause, bis er/sie wieder gesund ist.
• Nicht jeder Schnupfen ist Corona!
Mit einer leichten Erkältung (z. B. Schnupfen, leichter Husten, kein Fieber) darf Ihr Kind
in die Schule oder die KiTa. Auch daran hat sich nichts geändert. Ein Selbsttest hilft
dabei, eine einfache Erkältung von einer Corona-Infektion zu unterscheiden.
• Freitesten frühestens nach fünf Tagen!
Wer sich mit dem Corona-Virus infiziert hat, isoliert sich für mindestens fünf Tage –
gezählt ab dem Tag, an dem der Test erstmals positiv war. Nach frühestens fünf Tagen
und mindestens 48 Stunden ohne Symptome kann man sich „freitesten“. Ein Selbsttest
zu Hause reicht dafür aus. Schreiben Sie einfach für die Schule oder KiTa auf, dass
das Testergebnis negativ war.
Weitere Maßnahmen sind im Moment nicht notwendig. Wer eine Maske tragen möchte, kann
das freiwillig tun. Ich bitte darum, die Entscheidung der anderen zu respektieren. Wir behalten
die Lage weiterhin im Auge und beobachten die Entwicklung sehr aufmerksam. Das Ziel ist,
dass Kinder und Jugendliche nicht mehr belastet werden als andere. Dafür setze ich mich
auch weiterhin ein.

Mit freundlichen Grüßen
Grant Hendrik Tonne