Nachrichten der Schulleitung

Nachrichten der Schulleitung

Liebe Eltern der Grundschule Tegelweg,

wir hoffen, dass Sie alle schöne Osterferien verbracht haben und gesund und munter in den Frühling starten können. Nach den Ferien haben sich ein paar Veränderungen bzw. Neuigkeiten ergeben, die ich Ihnen hiermit mitteile:

– Bis zum 29.04. testen sich alle Kinder jeden Tag.

– Im Mai können Sie sich freiwillig dreimal in der Woche testen. Die Tests hierfür stellt die Schule Ihnen gern zur Verfügung. Sollten Sie dies wünschen, sagen Sie bitte der Klassenlehrkraft ihres Kindes/ Ihrer Kinder Bescheid. Die Kinder werden dann den gesamten Mai drei Tests pro Woche erhalten.

– Durch den Wegfall der meisten Hygienemaßnahmen, ist es uns nun wieder möglich, den Kindern eine gemeinsame Pause für alle zu ermöglichen. Dies bedeutet, dass die zweite Pause nun wieder bis 12.10 Uhr geht und die Kinder, die nach der vierten Stunde Schulschluss haben, nun zehn Minuten später die Schule verlassen. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen Annika Kalinowsky“

Putzmunter – die Grundschule Tegelweg war dabei

Putzmunter – die Grundschule Tegelweg war dabei

Putzmunter: Am 18. März 2022 hat die Grundschule Tegelweg mit zwei Klassen an der Putzmunter Aktion von aha teilgenommen. Mit Müllsammelzangen und den roten Müllbeuteln ausgestattet, haben die Mäuse und die Seepferdchen die Gegend rund um die Schule von Müll befreit. Mit viel Engagement und Begeisterung wurde gesammelt und Müll ausfindig gemacht. Zeitgleich stellte eine zweite Klasse fest, dass wir die Schule für einen Ausflug verlassen haben. Fast eine Attraktion, wenn man bedenkt, was in den letzten zwei Jahren alles nicht stattfinden konnte. Die Kinder fassten am Ende zusammen, dass der meiste Müll Zigaretten oder Verpackung von Fastfoodketten waren. Die 1a und die 2b möchten im nächsten Jahr wieder sammeln gehen. Wir sind gespannt, welche Klassen noch dabei sein werden.

Spendenaktion für die Ukraine

Spendenaktion für die Ukraine

Am Freitag, 11. März 2022, haben wir die in der Woche gesammelten Hilfsgüter für die Ukraine sortiert, gepackt und zu einer der zentralen Sammelstellen gefahren.
Wir sind dankbar, dass sehr viele Kinder und Familien sich mit Spenden beteiligt haben. So konnten wir 30 Kartons packen und abgeben.

Für alle Unterstützung sagen wir herzlichen Dank.