Leo Club

Leo Club

Jedes Jahr unterstützt uns der Leo Club Hannover, in dem er für jede Klasse unserer Schule eine Kiste mit Verbrauchsmaterial für die SchülerInnen spendet. In den Kisten befinden sich zum Beispiel Bleistifte, Radiergummis, Tuschkästen und Blöcke, die die Kinder bekommen, wenn ihnen das Material fehlt. Zusätzlich freuen sich alle Klassen über kleine Pausenspiele, die alle nutzen können.

 

Herzlichen Dank an den Leo Club, der uns allen das Schulleben ein wenig leichter macht!

Besuch von Innenminister Pistorius

Besuch von Innenminister Pistorius

Zum Schulbeginn nach den Sommerferien war der niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, zur Schulanfangsaktion „Kleine Füße – sicherer Schulweg: Zur Schule möglichst zu Fuß“ an der Grundschule Tegelweg.
Mit dabei waren Belit Onay, der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, Wjahat Wairach, der Bezirksbürgermeister Bothfeld – Vahrenheide sowie Vertreterinnen und Vertreter der kooperierenden Organisationen.

Bereits vor den Ferien hat die Mäuseklasse mit Unterstützung den Parkplatz der Schule bemalt. Dies ist nun eine „Bannzone“, die von Eltern nicht mehr befahren werden darf.
Vielen Dank für alle fleißigen und helfenden Hände!

In den Sommerferien sind neu installierte Spielgeräte, Hüpfspiele und neue Sicherheitssysteme zum Anschließen von Fahrrädern und Rollern entstanden. Am Märkischen Weg gibt es nun eine „Elternhaltestelle“, an der Eltern kurz parken und die Kinder ohne Überquerung einer Straße zu Fuß zur Schule gehen können.

Hintergrund ist die jährliche Aktion „Kleine Füße – sicherer Schulweg“. Neben den Kooperationspartnern (ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V., Landesverkehrswacht Niedersachsen e.V. sowie die niedersächsischen Gemeinde-Unfallversicherungsverbände) entwickeln das Niedersächsische Kultusministerium, das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung sowie das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport kontinuierlich neue Ideen und Maßnahmen für einen sicheren Schulweg zu Fuß und stellen diese gemeinsam in einer jährlichen Auftaktveranstaltung zum neuen Schuljahr vor.
Wir bedanken uns bei allen, die an der Finanzierung und Aufstellung beteiligt waren und freuen uns auf ein verkehrssicheres Schuljahr!

Foto-Eindrücke von dem besonderen Erlebnis:

Einschulung 2022

Einschulung 2022

Am Samstag, 27.08.2022, wurden die neuen ersten Klassen und der Schulkindergarten in zwei Einschulungsfeiern fröhlich an der Grundschule Tegelweg begrüßt. 
Einer bewegten Ansprache unserer Schulleiterin mit Klatschen, Stampfen, Winken und Lachen der neuen Kinder folgte ein Tanzauftritt aus dem vierten Jahrgang. Danach durften die neuen Grundschulkinder erste Unterrichtsluft schnuppern. Wir freuen uns auf vier bunte Schuljahre mit euch! Schön, dass ihr nun zu uns gehört!

Abschied der vierten Klassen

Abschied der vierten Klassen

Mit der Verabschiedung der Viertklässlerinnen und Viertklässler endete heute das Schuljahr 2021/22. Nach einer tollen Tanzvorführung des dritten Jahrgangs wurde jede Schülerin und jeder Schüler einzeln aufgerufen und mit einem Applaus gewürdigt. Nach der dritten Stunde standen dann die Kinder aus den Klassen eins bis drei mit den Zeugnissen im Ranzen Spalier, um die Drachen, die Ponys, die Löwen und die Elefanten aus der Schule zu geleiten.
Wir wünschen allen Kindern und Eltern einen erholsamen Sommer!

Schnuppertraining auf dem Schulhof

Schnuppertraining auf dem Schulhof

Am 06. Juli war der benachbarte Frauenfußballverein, der 1. FFC Hannover, zu Gast auf dem Schulhof. Es gab ein Schnuppertraining für die Mädchen der 3. und 4. Klassen.

48 Mädchen lernten spielerisch dribbeln, passen und Zweikampf kennen. Am Ende konnten sie ihr neues Können in einem kurzen Abschlussspiel anwenden.

Musik, die uns umgibt

Musik, die uns umgibt

Miri und Ruben vom Kulturabo der Stadt Hannover haben bei den Mäusen und den Igeln vorbeigeschaut. Sie hatten keine Instrumente dabei, obwohl sie doch Musik mit den Kindern machen wollten. Da waren alle etwas verwundert. Aber die beiden hatten eine gute Idee im Gepäck. Sie zeigten den Kindern, dass man auch mit dem Körper Musik machen kann oder mit Gegenständen, die in der Klasse zu finden sind. So machten sich alle auf die Suche und schnell waren Gegenstände und Geräusche gefunden. Die Geräusche nahm Ruben auf und bastelte damit zwei tolle Songs. In der Zwischenzeit malten die Kinder noch Bilder zu ihrem Gegenstand. Die Kinder waren am Ende sehr stolz auf das, was sie in den 2 Stunden geschafft haben.