Schönes aus dem Schulleben

Schönes aus dem Schulleben

Der Zirkus war im Tegelweg.

An 10 Terminen hatten die Seepferdchen und die Pinguine an jedem Dienstag ganz besondere Sportstunden. Alexander und Maha vom Stadtteilzirkus Sahlino waren zu Gast. Zuerst konnten die Kinder die verschiedenen Disziplinen ausprobieren. Nach einigen Treffen hatte jedes Kind etwas gefunden und konnte mit der Hilfe von Alexander und Maha üben, um mit anderen Kindern eine Zirkusnummer zu erarbeiten. Vor einer Woche war dann die Generalprobe, bei der alles gut geklappt hat. Trotzdem waren heute alle kleinen Akrobaten, Akrobatinnen und Clowns (und auch die Lehrer und Lehrerinnen) sehr aufgeregt. Um 12:00 Uhr kamen die Eltern, Großeltern und Geschwister und die anderen dritten Klassen in die Turnhalle und dann begann die Vorstellung. Alle haben ihr Bestes gegeben und die Zuschauer und Zuschauerinnen waren begeistert. Sie sahen lustige Clowns. Es wurde mit Bällen, Diabolos oder Devilsticks jongliert. Akrobaten turnten an den Ringen, dem Einrad und auf der Kugel. Unter tosendem Applaus verabschiedeten die Zuschauer und Zuschauerinnen die stolzen Kinder.

Nachrichten der Schulleitung

Nachrichten der Schulleitung

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins

Liebe Eltern,

wir laden alle Eltern, egal ob Vereinsmitglied oder nicht, herzlich zur Teilnahme an der ordentlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Tegelweg am Dienstag, den 6.12.2022 um 18 Uhr ein. Die Mitgliederversammlung findet in der Grundschule Tegelweg statt.

Tagesordnungspunkte

• Begrüßung
• Wahl des Versammlungsleiters / der Versammlungsleiterin
• Vorstellung des Jahresberichtes
• Vorstellung des Kassenberichtes & Entlastung der Kassenwartin
• Entlastung des Vorstands
• Vorstandswahlen:
o Wahl des / der 1. und 2. Vorstandsvorsitzenden,
o Wahl des Schriftführers / der Schriftführerin,
o Wahl des Kassenwartes /der Kassenwartin und des Kassenprüfers / der Kassenprüferin
• Sonstiges

Ihre Meinungen und Ideen sind für uns hilfreich. Wir hoffen in diesem Schuljahr wieder auf mehr Veranstaltungen, an denen die Kinder und Eltern gemeinsam teilnehmen können.

Viele Grüße,
Marita Westphal (für den Vorstand des Fördervereins)

 

Nachrichten aus dem Schülerrat

Nachrichten aus dem Schülerrat

Unser neuer Schülerrat ist wieder gestartet und die ersten beiden Treffen haben stattgefunden. Alle Klassensprecherinnen und Klassensprecher sind hochmotiviert sich auszutauschen und über die Schulgemeinschaft zu sprechen.
Im ersten Treffen hat Frau Fraatz erklärt wie der Schülerrat an unserer Schule funktioniert. Alle Themen die im Klassenrat besprochen werden und welche für die Schulgemeinschaft interessant sind werden im Schülerrat diskutiert. Bei Bedarf kann der Schülerrat auch unsere Schulleitung einladen und Wünsche äußern. Beim zweiten Treffen haben wir dann unseren Schülersprecher und unsere Schülersprecherin gewählt. Alle Schülerratsmitglieder haben sich zur Wahl aufstellen lassen. Der Schülersprecher und die Schülersprecherin vertreten unsere Schule z.B. auf den Kinderkonferenzen oder halten auch mal eine Rede im Rahmen einer Schulfeier.
Beim zweiten Treffen haben wir auch schon über das Thema Vandalismus gesprochen und inwieweit die Schüler*innen damit schon an unserer Schule in Berührung gekommen sind. Im Klassenrat soll es eine Abfrage darüber geben, die wir beim nächsten Treffen besprechen wollen.

 

Weihnachtssingen

Weihnachtssingen

Am 13.12. haben wir uns gleich am Morgen auf dem Pausenhof versammelt. Frau Kalinowsky begrüßte alle herzlich – war es doch eine Freude alle Kinder wieder gemeinsam zu sehen! So haben wir zusammen zwei Lieder gesungen, bevor dann vom CVJP das Friedenslicht gebracht wurde! Dieses strahlte den ganzen Schultag bei Herrn Kracke!

Besuch vom Nikolaus

Besuch vom Nikolaus

Am 6.12. besuchte uns der Nikolaus mit seinem Engel und wanderte von Klasse zu Klasse. Man sah ihm die schwere Arbeit an – waren die Säcke doch voll mit Äpfeln, Mandarinen und Erdnüssen. Überall wurden sie freundlich begrüßt und die Mäuseklasse hat Nikolaus & Engel auf dem Pausenhof noch mit zwei Gedichten überrascht.